Schon während seiner Studien gewann er mehrere Preise in Gitarren-Wettbewerben, so z.B. den. 1. Preis in der ganzstaatlichen Runde des Gitarren-Wettbewerbes in Kutná Hora mit einer Sonderauszeichnung der Jury für die Interpretation von Barockmusik. Im Fach Gitarre absolvierte er 1993 am Konservatorium in Pardubice bei Prof. Stanislav Juřica und setzte in derselben Klasse seine Lautenstudien fort; diese schloss er mit seinem Absolventenkonzert in Hradec Králové im Juni 1999 ab.

Zur Zeit ist er als Direktor der Musikschule in Havlíčkův Brod tätig. Er konzertiert als Solist, aber auch als Lautenspieler in verschiedenen Kammerensembles (LA VIA Přibyslav, Musica Fresca, Die Mährischen Madrigalisten u.a.). Konzertant arbeitet er bei der Interpretierung von Renaissance- und Barockliedern mit Lautenbegleitung mit den Sopranistinnen Jana Nováková, Helena Pellarová, Anna Hamadová (SK) und der Mezzosopranistin Pavla Fendrichová zusammen. Mit der Gitarrenspielerin Iveta Novotná realisiert er das Projekt „Saiten im Laufe der Zeit” und mit der Flötistin Silvie Mechová „Wanderung durch die Musiklandschaft” und „Flauto dolce".  Mit Akkordeonspielerin Jitka Baštová wirkt er im Programm „Wenn Lautensaiten schwingen und Akkordeon zaubert...", „La Brise de France", „In Patches", „Ein Engel wurde vom Herrn gesandt...”, „Renaissance touches", „Close your eyes and listen",  „Kontraste , „Der Klang der Poezie-die Poezie in Tönen und Flos Florum zusammen. Von grosser Bedeutung ist die Zusammenarbeit mit dem tschechischen Schauspieler und Rezitator Alfred Strejček mit dem Titel „Alchimie der Liebe”. Er veranstaltet Bildungskonzerte unter dem Titel „Die Laute stellt sich vor”, die für die Schüler von Grund- und Mittelschulen bestimmt sind. So war er z.B. an der Entstehung der Tonaufnahme „Die Gesangslandschaft” (Kinderchor, Laute) und multimedialer CD-Produktionen der Firma Fenomen multimedia a.s. (1999-2005) beteiligt. Sein Spiel konnte wiederholt das deutsche, schweizerische, finnische, holländische, italienische, slowenische, ungarische, polnische, slowakische, kroatische und amerikanisches Publikum geniessen. Er ist aufgetreten bei Musikfestivalen in der tschechischen Republik und im Ausland - z. B. Festival Česká Lípa 2004, Ars Antiqua Europae 2004, Valtice 2005, Ars Antiqua Europae 2005, Prager Tore 2007, Kampanila 2008, Haydn-Musikfestspiele 2008, Hofer Konzerte 2010, Hofer Konzerte 2011, Ars Antiqua Europae in Via Gothica 2011, Veselská ozvěna 2013 und Na dvanácti strunách 2015.

Aktiv nahm er an Meisterkursen bei den Gitarrenfestivals in Mikulov (z.B. in der Klasse von P.Steidl, L. Witoszynski, J. Wagner), sowie den ALte Musik-Kursen in Valtice (Klasse des englischen Lautenisten B. Wright) und Ljubljana (Slowenien - A.Kröper) teil. Wertvolle Erfahrungen hat er auch im Interpretationskurs der japanischen Lautespielerin S.Noiri erworben. Im Fach Laute absolvierte er 2005 Akademie für Alte Musik an der Philosophischen Fakultät der Masaryk–Universität in Brno in der Klasse von Miloslav Študent.

16. 12. 2017 | 14:00

Chotěšov, Klášter, Adventní koncert "Poslán jest od Boha anděl..." s Jitkou Baštovou

17. 12. 2017 | 16:00

Bavorov, kostel Nanebevzetí Panny Marie, Adventní koncert "Poslán jest od Boha anděl..." s Jitkou Baštovou

7. 1. 2018 | 17:00

Řevnice, kostel sv. Mořice, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

18. 1. 2018 | 19:00

Brno, Společenské centrum Bystrc, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

15. 2. 2018 | 18:00

Kladruby, sál muzea, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

27. 2. 2018 | 19:00

Vyškov, Besední dům, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

28. 2. 2018 | 17:00

Roudnice nad Labem, sál Městské knihovny, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

3. 3. 2018 | 16:00

Lány, Muzeum T. G. Masaryka, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

13. 3. 2018 | 19:00

Velké Meziříčí, Jupiter club, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou

20. 3. 2018 | 15:00

Radotín, sál v Radotíně pro uzavřenou společnost, koncertní pásmo „Hudba v myšlenkách Masarykových“ s Jitkou Baštovou